Sulingen | Innenstadt

zurück

Lichtstelen und Lichtfliesen mit stadttypischen Symbolen weisen den Weg.

Die Innenstadt in Sulingen wurde mit ein- und zweistöckigen Lichtstelen mit modernster Licht- und Steuerungstechnik ausgerüstet.

Besonders hervorgehoben werden auch die sonst eher unbeachteten Verbindungswege zu den zurückliegenden Parkplätzen. Hier wurden ebenfalls Lichtstelen zur Grundbeleuchtung vorgesehen, aber auch Lichtgestaltungselemente in Form von Lichtfliesen im Boden sorgen für Aufmerksamkeit und ein angenehmes Lichtklima in den Abendstunden.

Als Motive für die Lichtfliesen kamen bekannte Symbole, wie Stadtlogo, Wappen oder aber auch die Piedelpoggen als typisches Element der Stadt zum Einsatz.

Nutzerorientiert und bedarfsgerecht ist die gesamte Beleuchtungsanlage, die mit verschiedenen Sensoren jeweils für den fahrenden Verkehr oder die Fußgänger das jeweils richtige Licht zur richtigen Zeit zur Verfügung stellt.

Dabei wird besonders die Reduzierung von Lichtemission und Energieverbrauch berücksichtigt, um so eine klimaverträgliche Beleuchtung zu schaffen, die trotz geringer Leistung jederzeit Sicherheit und Sichtbarkeit vermittelt.

  • Standort: Sulingen | Lange Straße
  • Auftraggeber: Stadt Sulingen
  • Award: gefördert durch das ARL (Amt für regionale Landentwicklung) auf Grund der innovativen Lichtsteuerung zur Reduzierung von Lichtemission und Energieeinsparung